Warenkorb Kasse Versandkosten Kontakt
Warenkorb:
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Anmelden
 
 

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.
Eingabeliste

Informationen

Brenngastanks

Ausrichtung Brenngastanks

Korrekte Einbaulage der Gastanks

 

Der Brenngastank ist ein Gastank zum Betanken mit Flüssiggas. Im Gegensatz zu Autogastanks oder Stapler-Tanks erfolgt die Entnahme bei Brenngastanks aus der Gasphase. Das gasförmig entnommene Gas dient zu Brennzwecken, zum Kochen und Heizen in Reisemobilen zum Beispiel. Ferner wird das aus dem Gastank entnommene Gas in Verkaufsfahrzeugen zum Betrieb von Fritteusen und Gasgrills eingesetzt oder auch zum Betrieb von Teerkochern im Straßenbau verwendet.

Innerhalb des Gastanks ist das Gas in flüssiger Form. Flüssiggas ist ein Gasgemisch aus Propangas und Butangas, es wird als Autogas oder LPG (Liquid Petroleum Gas) bezeichnen. Die Entnahme aus dem Gastank (Druckbehälter) erfolgt über ein Labyrinthrohr im Inneren des Brenngastanks.

Wichtig ist hierbei die korrekte Einbaulage des Tanks, es ist die vorgeschriebene Einbaulage zu beachten. Standardmässig erfolgt die Ausrichtung der Gastanks auf 105 Grad, falls nicht explizit anders angegeben. Bei der Ausrichtrung der Gastanks auf 105° ist die Armaturenplatte leicht nach unten geneigt. Bei richtiger Einbaulage der Tanks geht das Labyrinthrohr von unten durch das flüssige Gas und endet über dem Flüssiggasspiegel. Oberhalb des Flüssiggasspiegels im Gastank  verdampft das Propan/Butan zu einem dampfförmigen Gasgemisch und fällt durch das Labyrinthrohr nach unten zum Gasentnahmeventil. Hier kann es als Nutzgas zu Brennzwecken verwendet werden. Das aus dem Gastank entnommene Gas ist schwerer als Luft.

 

Um den Gastank in die richtige Einbaulage und Armaturenplattenausrichtung zu bringen,  wird sich grob an der angeschweißten Lasche orientiert. Die Lasche befindet sich an der Unterseite des Gastanks. Die exakte Einbaulag wird dann durch Ausrichten des eingeprägten Kreuzes auf halber Höhe des Tankdurchmessers erreicht.

Die Funktion der in die Tanks eingebauten Ventile  ist nur bei richtiger Ausrichtung gewährleistet, da der Inhaltsanzeiger und das automatische Füllstoppventil schwimmerbasierend arbeiten. Nur bei richtiger Tankausrichtung kann das Füllstoppventil bei 80 % Flüssiggasstand automatisch den Betankungsvorgang beenden.

 

 

Beschichtung Gastanks

Die Gastanks zeichnen sich durch Ihre qualitative Beschichtung aus.

Bevor die Gastanks ihre hochwertige Beschichtung bekommen, werden sie nach dem Schweißen gestrahlt, um eine bessere Haftung zwischen dem Metall und der Pulverbeschichtung zu gewährleisten.

Nach dem Reinigen und Entfetten durchlaufen die die Gastanks eine Phosphat-Dusche. Nach einer Trockenphase werden sie flächig mit einem Pulver mit PVC-Anteil gepudert und durchlaufen langsam den Ofen, um die Pulverbeschichtung abzuschließen und die Oberflache glatt zu versiegeln. 

Standardmäßig hat die Pulverbeschichtung der Gastanks eine Materialstärke von 84 - 90 Mµ. 

Einige Verbauer der Gastanks fordern einen Salznebel-Sprühtest von mindestens 250 Stunden ohne Beeinträchtigung der Oberflächen. Diese Behandlung reicht weit über 500 Stunden und 750 Stunden - erst nach circa 1.000 Stunden kann eine minimale Beeinflussung festgestellt werden.

Eine zusätzliche obligatorische Unterbodenbehandlung, wie sie von anderen Anbietern bei der Montage Unterflug vorgeschrieben wird, ist bei unserer Standard-Beschichtung der Gastanks nicht zwingend erforderlich.

Ausstattung der Brenngastanks

Brenngastanks sind Druckbehälter für ein Gasgemisch aus Propan und Butan, auch Flüssiggas oder LPG genannt. Sie finden Verwendung in Reisemobilen, Verkaufsfahrzeugen und Gussasphalt-Kochern und dienen der Versorgung mit Nutzgas, zum kochen und heizen.

Die Entnahme erfolgt über ein Labyrinth-Rohr aus der Gasphase.

Mit folgenen Anschlüssen ist die Armaturenplatte ausgestattet:

  • Füllstoppventil mit 80-%-Stopp
  • Sicherheitsventil 27 bar
  • Inhaltsanzeiger (analog)
  • Entnahmeventil mit Strömungsbegrenzung.

Die Abnahme erfolgt nach ECE Regulation R67.01 - ohne bisheriges Ablaufdatum!

 

Die Gastanks sind ausgestattet mit: Sicherheitsventil, Inhaltsanzeiger, Entnahmeventil und Füllstoppventil. Beim Füllstoppventil haben Sie die Wahl zwischen Direktbetankung (Nr. 60720) oder Fernbetankung (Nr. 60725).

(60700)

Brenngastank 23 l

Brenngastank 23 l 489,00
incl. 19 % MwSt. exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit:  
Brenngastank 23 l
  
(60701)

Brenngastank 38 l

Brenngastank 38 l 529,00
incl. 19 % MwSt. exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit:  
Brenngastank 38 l
(60702)

Brenngastank 52 l

Brenngastank 52 l 539,00
incl. 19 % MwSt. exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit:  
Brenngastank 52 l
  
(60703)

Brenngastank 60 l

Brenngastank 60 l 559,00
incl. 19 % MwSt. exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit:  
Brenngastank 60 l
(60704)

Brenngastank 60 l

Brenngastank 60 l 559,00
incl. 19 % MwSt. exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit:  
Brenngastank 60 l
  
(60705)

Brenngastank 70 l

Brenngastank 70 l 569,00
incl. 19 % MwSt. exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit:  
Brenngastank 70 l
(60706)

Brenngastank 70 l

Brenngastank 70 l 589,00
incl. 19 % MwSt. exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit:  
Brenngastank 70 l
  
(60707)

Brenngastank 85 l

Brenngastank 85 l 619,00
incl. 19 % MwSt. exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit:  
Brenngastank 85 l
(60708)

Brenngastank 100 l

Brenngastank 100 l 639,00
incl. 19 % MwSt. exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit:  
Brenngastank 100 l
  
(60709)

Brenngastank 116 l

Brenngastank 116 l 649,00
incl. 19 % MwSt. exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit:  
Brenngastank 116 l

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort: